Hexen-Gute-Nacht-Tee für süße Träume 

In der Ruhe der Nacht, wenn der Mond hoch am Himmel steht, gibt es nichts Beruhigenderes als eine Tasse selbstgemachten Gute-Nacht-Tee. Dieses Rezept ist ein Geschenk der Natur, um euch in eine Nacht voll süßer Träume zu geleiten.

Mit diesem „Gute Nacht“-Rezept möchte ich euch in eine Welt der Träume und der Ruhe führen. Möge jede Tasse euch Frieden und Entspannung bringen.

Mit magischen Grüßen und süßen Träumen,

Eure Wanderhexe

Die Magie der wahren Liebe – sei du selbst

Mit dem Erwachen des Frühlings spüren viele von uns die Sehnsucht, jemand Besonderen an unserer Seite zu haben. In diesem Streben nach Liebe begeben wir uns manchmal auf Pfade, die uns von unserem wahren Ich wegführen. Wir versuchen, perfekt zu erscheinen – mit Diäten, dem neuesten Modetrend, Make-up oder sogar angepassten Meinungen – nur um jemandem zu gefallen. Doch fühlen wir uns wirklich wohl dabei?

Es ist ein Tanz auf dünnem Eis, sich zu verstellen, selbst wenn es darum geht, einem Partner zu gefallen. Doch was ist, wenn diese Fassade bröckelt? Wahre Liebe blüht in der Authentizität, im Mut, sich so zu zeigen, wie wir wirklich sind.

Liebe sollte nicht bedeuten, dass wir uns verändern müssen, um geliebt zu werden. Sie sollte ein sicherer Hafen sein, in dem wir uns so zeigen können, wie wir wirklich sind – mit all unseren Ecken und Kanten.

Die wertvollste Beziehung, die wir haben können, ist die Beziehung zu uns selbst. Wenn wir lernen, uns selbst zu lieben und zu akzeptieren, ziehen wir natürlicherweise Menschen an, die uns für das lieben, was wir wirklich sind.

Wähle eine Aktivität, die dich glücklich macht und bei der du dich selbst sein kannst – sei es ein Spaziergang in der Natur, das Schreiben in einem Tagebuch, das Malen oder sogar das Zubereiten eines nahrhaften Gerichts. Etwas, das dir Freude bereitet und dich mit dir selbst verbindet.

Plane bewusst Zeit in deinem Tag ein, um diese Aktivität durchzuführen. Es geht darum, dir selbst Priorität zu geben und diesen Moment der Selbstliebe zu einem festen Bestandteil deines Alltags zu machen.

Beobachte und schätze, wie du dich während und nach der Aktivität fühlst. Erlaube dir, die positiven Gefühle und die gesteigerte Selbstakzeptanz wahrzunehmen.

Deine Wanderhexe

Ein Ritual für Selbstliebe

In der Hektik des Alltags vergessen wir oft die Person, die unsere Liebe am meisten verdient – uns selbst. Wir bemühen uns, nach außen zu glänzen und anderen zu gefallen, doch wann haben wir das letzte Mal innegehalten, um uns selbst diese Anerkennung zu schenken?

Nimm dir heute mindestens 10 Minuten nur für dich. Stehe vor dem Spiegel und mach dich zurecht, nicht für die Welt, sondern für dich. Wähle ein Outfit, das dich glücklich macht, trage dein Lieblingsparfüm auf, und während du dich im Spiegel betrachtest, sage dir selbst: „Ich mache das für mich. Ich bin es wert.“

Die Aufgabe der Woche:

Jeden Morgen, wenn du aufwachst, schreibe drei Dinge auf, die du an dir magst. Es kann von deiner Stärke, deinem Lächeln bis hin zu deinem Sinn für Humor sein. Erinnere dich daran, wie einzigartig du bist.

Und hier noch ein Rezept für Selbstliebe:

Zutaten: Eine Tasse Tee aus deiner Lieblingsmischung, ein bequemer Sitzplatz, eine Kerze.

Zubereitung: Brühe den Tee auf, zünde die Kerze an und finde einen gemütlichen Platz. Während du deinen Tee genießt, schließe die Augen und atme tief ein. Visualisiere mit jedem Atemzug, wie Liebe und Wärme deinen Körper erfüllen.

Lass uns gemeinsam die Kunst der Selbstliebe kultivieren, indem wir lernen, uns selbst so zu akzeptieren und zu lieben, wie wir sind. Du bist es wert, geliebt zu werden, und es beginnt alles bei dir.

Eure Wanderhexe

Selbstliebe – Honig-Avocado-Gesichtsmaske


Ihr Lieben,
heute möchte ich euch eine kleine, aber wirkungsvolle Geste der Selbstliebe vorstellen: eine einfache, nährende Gesichtsmaske, die ihr mit Zutaten herstellen könnt, die ihr wahrscheinlich schon zu Hause habt. Diese Maske wird eure Haut verwöhnen und euch einen Moment des Innehaltens und der Fürsorge in eurem Tag schenken.

DIY Honig-Avocado-Gesichtsmaske

Zutaten:
• 1 reife Avocado
• 1 Esslöffel Honig
• Ein paar Tropfen Zitronensaft (optional für zusätzlichen Glanz)

Anleitung:
1. Avocado halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben.
2. Füge den Honig hinzu und ein paar Tropfen Zitronensaft, wenn gewünscht.
3. Alles zu einer glatten Paste zerdrücken.
4. Trage die Maske auf dein gereinigtes Gesicht auf und lasse sie für etwa 15-20 Minuten einwirken.
5. Danach mit warmem Wasser abspülen und die frische, genährte Haut genießen!

Diese Maske ist reich an Feuchtigkeit, Vitaminen und Antioxidantien, die die Haut nähren und beruhigen. Honig hat natürliche antibakterielle Eigenschaften und fördert die Heilung und Revitalisierung der Haut, während Avocado mit seinen Fettsäuren und Vitaminen für tiefe Pflege sorgt.
Vergesst nicht, ihr Lieben, dass Selbstliebe in den kleinen Dingen beginnt. Etwas so Einfaches wie eine Gesichtsmaske kann einen großen Unterschied in eurem Wohlbefinden machen. Gönnt euch diese kleine Auszeit, ihr habt es verdient!

Selbstliebe Teil 5

In der Hektik des Alltags vergessen wir oft, uns selbst die Aufmerksamkeit und Fürsorge zu schenken, die wir verdienen. Heute möchte ich euch daran erinnern, wie wichtig es ist, sich selbst nicht zu vernachlässigen und sich hin und wieder bewusst etwas Gutes zu tun.

Warum Sich-selbst-etwas-Gönnen so wichtig ist:

Sich selbst etwas zu gönnen, ist ein Akt der Selbstwertschätzung. Es ist ein Weg zu sagen: „Ich bin es wert, und meine Bedürfnisse und Wünsche sind wichtig.“

Ob es ein neues Kleidungsstück, ein entspannendes Bad oder ein Besuch beim Friseur ist – sich etwas Schönes zu gönnen, kann die Stimmung heben und für positive Energie sorgen.

Selbstfürsorge ist ein wesentlicher Bestandteil der Selbstliebe. Indem wir uns um unsere eigenen Bedürfnisse kümmern, stärken wir unser Wohlbefinden und unsere Lebensqualität.

Wie du dir etwas Gutes tun kannst:

Gönn dir etwas, das du schon lange haben möchtest – sei es ein Kleidungsstück, Schmuck oder ein Wellness-Tag.

Nimm dir Zeit nur für dich, um zu tun, was dich entspannt und glücklich macht. Das kann ein Buch lesen, ein Hobby pflegen oder einfach ein Spaziergang in der Natur sein.

Bereite dir dein Lieblingsgericht zu oder besuche dein Lieblingscafé. Genieße die kleinen Gaumenfreuden des Lebens.

Ein Besuch in der Sauna, eine Massage oder eine Yoga-Session können Wunder wirken für deine physische und mentale Erholung.

Erinnere dich daran, dass du es verdienst, dich um dich selbst zu kümmern und dich von Zeit zu Zeit zu verwöhnen. Deine Selbstliebe und Selbstfürsorge sind der Schlüssel zu einem erfüllten und glücklichen Leben.

Selbstliebe an Weihnachten

Nach den Weihnachtsfeiertagen, einer Zeit der Stille nach dem Fest, rufe ich dich auf einen Moment des Innehaltens zu genießen und die Kunst der Selbstwertschätzung zu praktizieren. Diese besondere Zeit des Jahres ist perfekt, um zu reflektieren, zu danken und sich selbst Liebe und Anerkennung zu schenken.

Nimm dir heute bewusst Zeit für dich. Vielleicht mit einer Tasse Tee am Fenster sitzen, einen Spaziergang in der Natur machen oder einfach einen Moment in Stille verbringen. Atme tief ein und spüre, wie jeder Atemzug dich mehr in den gegenwärtigen Moment bringt.

Reflektiere über das vergangene Jahr und finde Dinge in deinem Leben, für die du dankbar bist. Es können kleine Freuden oder große Errungenschaften sein. Schreibe sie auf und erkenne, wie viel Positives in deinem Leben vorhanden ist.

Erkenne deine eigenen Leistungen an. Feiere deine Stärken und die Schritte, die du dieses Jahr unternommen hast, um zu wachsen und dich weiterzuentwickeln. Sei sanft und liebevoll mit dir selbst, besonders jetzt, wo das Jahr zu Ende geht.

Denke über eine Qualität oder eine Gewohnheit nach, die du im neuen Jahr kultivieren möchtest. Es könnte etwas sein, das deine Selbstliebe und dein Wohlbefinden fördert. Visualisiere, wie dieser Samen in den kommenden Monaten wächst und gedeiht.

Möge dieser 2. Weihnachtsfeiertag euch einen friedvollen Raum bieten, um tief durchzuatmen, euch selbst zu schätzen und mit Liebe und Hoffnung ins neue Jahr zu blicken.

Selbstliebe – Die Macht positiver Selbstgespräche

Heute erkunden wir einen entscheidenden Aspekt der Selbstliebe – die Kunst der positiven Selbstgespräche. Die Worte, die wir zu uns selbst sprechen, haben die Kraft, unsere Wahrnehmung und unser Wohlbefinden zu formen.

🌱 „Die Worte, die wir zu uns selbst sprechen, formen unsere Welt – lasst uns liebevoll und ermutigend mit uns selbst sprechen.“

Positive Selbstgespräche können uns helfen, Selbstzweifel zu überwinden und unser Selbstbewusstsein zu stärken. Anstatt uns selbst zu kritisieren, können wir lernen, uns mit Güte und Verständnis zu begegnen.

🔮 Praktische Tipps:

  • Beginne den Tag mit einer positiven Affirmation.
  • Ersetze negative Gedanken durch aufbauende Worte.
  • Schreibe täglich drei Dinge auf, die du an dir selbst schätzt.

Denkt daran, Selbstliebe ist ein Prozess. Mit jedem positiven Wort, das wir zu uns selbst sagen, gehen wir einen weiteren Schritt auf dem Weg zu einem liebevolleren und erfüllten Leben.

#PositiveSelbstgespräche #SelbstliebeSerie #LiebeDichSelbst #Selbstakzeptanz #Selbstfürsorge #PositiveAffirmationen #SpirituellesWachstum #Hexenweg #EigeneStärke #SelbstbewusstseinStärken

Wochenorakel 08.-14-05-2023

 

Deine Intuition erwacht und du erkennst, dass du dich befreien möchtest. Mehr und mehr spürst du die Kreativität und die Selbstliebe in dir wachsen, sodass dir die Lösung deiner Fesseln gelingen wird.

 

Du bist gut

Wir neigen dazu, viel zu streng mit uns zu sein. Würdest du jemand anderen auch so kritisieren?

Du bist gut so, wie du bist. Du musst dich nicht mit anderen vergleichen, sie sind einfach nur anders, nicht besser.

Stein der Sorge

Ich nenne ihn den Stein der Sorgen.
Wähle einen Stein, je größer die Sorge, um so größer
der Stein. Natürlich solltest du ihn noch bequem
tragen können. Nimm nun diesen Stein und mache
einen ausgiebigen Spaziergang. Halte deinen
Sorgenstein in der Hand. Während du diesen
Spaziergang machst, überlege dir, wie es zu dieser
Sorge kam. Was war der Auslöser? Wie lange hast du
diese Sorge schon? Was kannst du ändern, um diese
Sorge loszuwerden?
Wenn du eine Weile gelaufen bist und einen friedlichen
Ort entdeckt hast, einen Ort, an welchem du dich auch
eine Weile hinsetzen kannst, legst du deinen Stein ab.
Beim Ablegen stellst du dir vor, wie es sich anfühlt,
ohne diese Sorge zu sein.
Dann lässt du los und sagst: „Ich kenne nun die
Antwort!“ Dann gehst du deine Wege.
Von nun an kannst du all deine Sorgen an diesen Platz
bringen…

Natürlich kann dieser Sorgenstein keine Krankheiten
heilen oder gar Dinge ändern auf die ihr persönlich
keinen Einfluss habt. Doch mit dem Ablegen dieses
Steines wird sich etwas in euch verändern.
Versprochen!

Eure Wanderhexe

Du kannst sein …

Du kannst die Person sein, die du sein möchtest, selbst wenn andere das für fragwürdig halten. Wenn es sich für dich richtig anfühlt, dann ist es gut so!

Wochenorakel 16.-22.01.2023

Du hast ein Ziel vor Augen und bist sehr motiviert dieses zu erreichen. Du wirst aber relativ schnell merken, dass alles im Leben einen Ausgleich braucht. Höre auf deine innere Stimme, wenn du an deine Grenzen kommst. Wirf auf keinen Fall gleich die Flinte ins Korn, wenn du an deine Grenzen stößt. Denke immer daran, der Weg ist das Ziel und du befindest dich gerade mittendrin.

Wochenorakel 12. – 18.12.2022

In dieser Woche erhalten wir die Möglichkeit Werte umzusetzen, die uns wichtig sind. Wir sollten uns zwar von unserem Herzen leiten, jedoch nicht steuern lassen.

 

 

Botschaft des Tages

Heute ist es an der Zeit dir selbst einmal auf die Schulter zu klopfen. Jeden Tag stellst du dich den Herausforderungen, die so selbstverständlich für dich sind, dass du gar nicht mehr wahrnimmst, wie groß deine Taten sind. Du bist mit ihnen gewachsen. Betrachte alles einmal von Außen und nicke dir anerkennend zu – das Feuer, welches du stets lodern lässt, schenkt allen in deiner Umgebung Licht und Wärme.

 

Botschaft des Tages

Auch wenn du das Gefühl hast, dass du alles schaffen könntest und dich stark fühlst, solltest du auf dich aufpassen. Bedenke immer, dass du die Welt nicht retten kannst. Betrachte die Dinge neutral und mache Abstriche, auch wenn das bedeutet, dass du andere enttäuschen musst. Es ist niemanden damit geholfen, wenn du es allen Recht machst und du am Ende am Boden liegst.

Tagesimpuls, 08.01.2022

Ein Haus zu haben bedeutet niemals endende Pflege und Instandhaltung, damit es ewig währt. Deine Seele ist dein Haus!
Wann hast du deiner Seele zuletzt etwas Gutes getan?