Überwinde die Angst

Nun stehst du hier an dieser Schwelle. Auf der einen Seite willst du weiter gehen, auf der anderen Seite hält dich deine Angst. Du bist nicht soweit gekommen, um jetzt umzukehren. Stelle dich deiner Angst, nur so wird sich der Nebel lichten und du wirst die Türme der Hoffnung endlich sehen.

Wochenorakel 13. – 19. Juni 2022

Eine alte Angst sucht dich auf und versucht dich in den Abgrund zu ziehen. Doch du bist nicht mehr die schwache Person, die du einst warst. Tiefes, unbewusstes Handeln sorgt dafür, dass du am Ende die Oberhand gewinnst und du somit deinen Standpunkt festigst.

Beitrag des Tages

Oftmals sind es unsere eigenen Dämonen vor denen wir weglaufen. Wollen oder können wir sie nicht sehen?
Die Lösung deiner Probleme liegt gleich vor deiner Nase – du musst nur die Augen öffnen.

Tagesimpuls, 06.01.2022

Da ist sie wieder, diese tiefe und lähmende Angst, die uns daran hindert weiterzugehen. Dabei haben wir es doch fast geschafft, man kann das Ziel schon sehen! Kehre nicht zurück in den Schatten sondern gehe einfach weiter. Deine Schale ist auf deiner Reise hart geworden und gleicht einem Panzer. Diesen einen Schritt musst du noch gehen, damit du deine Rüstung im Schein der Sonne betrachten kannst.

Botschaft des Tages, 18.09.2021

Heute ist es an der Zeit, dass du dich deinen inneren Ängsten und auch Wissen stellst. Gehe den Weg der Erkenntnis und meide ihn nicht weiter. Ja, du wirst Dinge entdecken, die du nicht wahrhaben willst, doch was ist dir lieber, die Wahrheit im Schein des Mondes oder die Wunschvorstellung im trüben Wasser?

Karte: Tarot Grand Luxe – Ciro Marchetti – Königsfurt Urania Verlag

Ängste

Ängste…

… können lähmen und sorgen somit dafür, dass du lieber im Schatten lebst, als deinen Weg zu gehen…

Dabei liegt er vor dir – du kannst ihn bereits sehen. Höre auf deine innere Stimme, die dich stets leitet und übertöne somit die Klänge der Unsicherheit.

Die Karte stammt aus dem Laugst-Tarot

Arbeit & Einsamkeit

Arbeit und ein aktives Leben sind wichtig, keine Frage. Alles fließt und muss in Bewegung bleiben. Die Angst, dass dies in irgendeiner Weise ins stocken geraten könnte, treibt uns an…

Das Bestreben nach Erfolg und Anerkennung kann einen aber so sehr einnehmen, dass man am Ende völlig alleine dasteht.

Bedenke, dass Erfolg allein nicht ausreicht, um glücklich zu sein…

Die Karten stammen von dem Leiding-Wahrsager-Karten – Verlag Weisse Reihe.